Deutschland/Schweden | GERRY JOHANSSON in Rostock

Renowned Swedish photographer Gerry Johansson has become an icon of minimalist B / W photography. For several decades he has been roaming countries and cities with his analog medium-format camera, where he photographs places that seem deserted. Often he travels from city to city to take only one single photo, a kind of symbol and topographic mark.

 

Gerry Johansson: Halmstad, 1995, 165 x 160 mm, Silver gelatin print © Gerry Johansson

Gerry Johansson: Halmstad, 1995, 165 x 160 mm, Silver gelatin print © Gerry Johansson

Gerry Johansson

Deutschland/Schweden

14. Januar bis 25. Februar 2018

Kunsthalle Rostock

www.kunsthallerostock.de

 

PR Info _ Der renommierte schwedische Fotograf Gerry Johansson (geb.1945) ist durch seine konzeptuell eindringliche Fotografie zu einer Ikone der minimalistischen S/W-Fotografie geworden. Seit mehreren Jahrzehnten durchstreift er Länder und Metropolen mit seiner analogen Mittelformatkamera und lichtet dort Orte ab, die verlassen wirken, zumindest menschenleer sind. Oft reist er von Stadt zu Stadt um dort nur ein einziges Foto, eine Art Sinnbild und topografische Markierung, zu machen.

Gerry Johanssons fotografische Tätigkeit ist sehr eng mit der eines „self-publishers“ verbunden. Seine Fotoprojekte – seit den Anfängen und insbesondere mit dem Buch Amerika (1998) – wurden stets durch selbst herausgegebene, aufwendig hergestellte Publikationen begleitet, die begeisterte Rezensionen erhielten und vielfach ausgezeichnet wurden.

Info + illus. courtesy Kunsthalle Rostock

No comments.

Leave a Reply

Please solve the math problem: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Translate »