ARTitecture des Monats (11): Fernando Suárez

Unsere neue Reihe ARTitecture des Monats präsentiert Werke, die ARTitecture thematisieren, quer durch alle Epochen und Kontinente, alle Stile und Techniken, von bekannten Künstlern und Künstlerinnen ebenso wie vom zeitgenössischen Nachwuchs.

Und das Beste – wir freuen uns auf Input! Hier könnt ihr, liebe Leser und Leserinnen, euch mit einbringen. Lasst uns wissen, welches euer ARTitecture-Werk des Monats ist, das hier unbedingt vorgestellt werden sollte! Hier in den Kommentaren, bei Facebook oder per Email. Wir sind gespannt auf eure Favoriten!

Our new series ARTitecture of the month is putting art works on the spot that show ARTitecture, through all epochs and continents, all styles and techniques, from well-known artists to the contemporary generation.

And it gets better – we are looking forward for your input! Dear readers, let us know which is your ARTitecture art work of the month and share your  favorites with us, using the comments here or on facebook or email it to us directly.

 

Fernando Suarez, Aldeas Transversales, Corten-Stahl, Wellblech, Eisen, 3,30 m x 1,90 m x 1.60 m altura

Fernando Suarez, Aldeas Transversales, Corten-Stahl, Wellblech, Eisen, 3,30 m x 1,90 m x 1.60 m altura

 

Fernando Suárez ist ein vielseitiger Bildhauer, der vorwiegend mit Eisen und Bronze arbeitet. Dabei sind es vor allem Bewegung und Schwerelosigkeit, die er zu evozieren sucht.

Suárez interessiert sich vor allem für die Figur des Menschen in seiner Körperlichkeit, aber auch als Schöpfer und Erfinder von Fahrzeugen, Objekten, Gebäuden, die ihre Umgebung verändern. So entstehen komplexe Brücken, Architekturen und Bauten, die in konstruktiver und struktureller Weise die plastischen Möglichkeiten des Materials erforschen.

Informationen und Bild: courtesy Victor Lope Arte Contemporaneo

No comments.

Leave a Reply

Please solve the math problem: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Translate »