Das Felix-Nussbaum-Haus von Daniel Libeskind

Ein kleiner Hinweis in eigener Sache – nach einigem verlegerischen Hin- und Her ist es jetzt erhältlich:

 

 

Das Felix-Nussbaum-Haus von Daniel Libeskind

Museum ohne Ausgang

Simone Kraft

ISBN-13: 978-3836453202

 

 

 

Entstanden ist die Publikation als „sehr gute“ Magisterarbeit an der Universität Heidelberg, vorgelegt 2006. Es ist die erste wissenschaftliche Aufarbeitung des Felix-Nussbaum-Hauses, des ersten fertiggestellten Gebäudes von Daniel Libeskind (1998). Da im Jahr darauf jedoch das Berliner Jüdische Museum eröffnet wird (noch ohne Ausstellung), steht der Osnabrücker Bau im Schatten des größeren Museums – eine Tatsache, die dem Felix-Nussbaum-Haus nicht gerecht wird, denn Libeskinds komplexes Architekturverständnis wird kommt hier fast noch deutlicher und komprimierter zum Ausdruck, als im bedeutend größeren Berliner Gebäude.

Das Osnabrücker „Museum ohne Ausgang“, so Libeskinds Titel für das Projekt, beherbergt eine einzigartige Sammlung von Werken Felix Nussbaums, dessen Leben das Gebäude ,,räumlich porträtiert“. Architektur und Gemälde werden zum Gesamtkunstwerk.

Im Buch habe ich in drei thematischen Blöcken zuerst einen Überblick über die Entstehungsgeschichte des Museums erarbeitet. Daran schließt sich eine ausführliche Analyse des Gebäudes selbst an umd schließlich das Felix-Nussbaum-Haus in das Werk Libeskinds einzuordnen.

Ein Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:

1) Einleitung

2) Entstehungsgeschichte des Felix-Nussbaum-Hauses

2.1) Das Kulturhistorische Museum Osnabrück

2.2) Die Entstehung der Felix-Nussbaum-Sammlung

2.3) Die Vorbereitung für einen Museumserweiteurngsbau

2.3.1) Auf dem Weg zu einem Museumserweiterungsbau

2.3.2) Der Realisierungswettbewerb

2.4) Die Realisierung des Felix-Nussbaum-Hauses

….

2.3.2) Libeskinds Entwurf und seine Modifikationen

3) Das Leben Felix Nussbaums in der Dreigliederung Libeskinds

4) Das Felix-Nussbaum-Haus – Entwürfe, Bauidee und realisiertes Gebäude

….

4.2) Libeskinds Wettbewerbsentwurf

4.2.1) Die Bestandteile des Wettbewerbsentwurfs…

4.2.2) Analyse und Interpretation der Entwurfspläne

4.3) Libeskinds Bauidee(n) für das Felix-Nussbaum-Haus

4.4) Ein Rundgang durch das Felix-Nussbaum-Haus

…..

5) Daniel Libeskind – Eine Biografie ((ist in dieser ausführlichen Form auf dem dt. Markt bisher nicht erhältlich))

6) Libeskinds Architektur-Theorie

6.3) Die Architektur-Zeichnung: De-Kon-Struktion der Grundlagen der Architektur

6.4) Libeskinds Lösungsansatz: Das „Andere“ in der Architektur

6.5) Die Planung eines Gebäudes: „Ort“, Geschichte, Erinnerung – Die Präsenz der Leere

6.6) Daniel Libeskind als Dekonstruktivist?

No comments.

Leave a Reply

Please solve the math problem: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Translate »