FRISCH GEDRUCKT! | Neues auf dem Buchmarkt – New Books! (5)

It is Soccer World Championship and of course, there’s a related architecture book, too! Although the event is more than questionable (not only) from an architectural point of view, but we’ll leave that for now – the stadiums were built, after all (and we will see what’ll become of them …). Furthermore we noticed some publications circling around the topics of „house“ and „(modern) housing“, „living“, „identity“, and a survey of possible effects of the energy transition on our (built) environment.

Also we are still some publications noticed the house, live, identity. and ask for changes in the energy turnaround and their effects on built environments.

In time for the Soccer World Championship | The architects gmp von Gerkan, Marg and Partners and the structural consulting engineers schlaich bergermann und partner are leading stadium builders worldwide. This partnership of architects and engineers from Germany was significantly involved in the development of four emblematic stadia for the soccer world championship 2014 in Brazil. Apart from a completely new stadium on the Amazon, they are also working on the restructuring and renovation of legendary arenas. This book not only presents the Brasília national stadium, the Arena Amazônia in Manaus, the Mineirão in Belo Horizonte, and the Maracanã in Rio de Janeiro, but also conveys impressions of the fascinating cities they were built in and portrays the local enthusiasm for football as an expression of the Brazilian zest for life. (And to check out the precedent book from South Africa 2010, read on here.)

978-3-86859-326-6GROSS3+1 Stadia for Brazil

Brasília – Manaus – Belo Horizonte – Rio de Janeiro

Falk Jaeger (ed.)

Jovis Verlag, 24 x 32 cm, 232 pages with approx. 150 col.

English/German

ISBN 978-3-86859-326-6

 

What effects will the energy transition have on our environment? | The transition from fossil fuels to renewable energy is one of the greatest challenges of the 21st century. Landscape and Energy is a ground-breaking book about the effect of this transition on our environment. This book is the first to visually compare the spatial footprints of all relevant energy sources; it explains the driving forces behind the exponential growth of our use of energy and sketches the breath-taking task that lies ahead for spatial designers, planners and politicians.

foto01_528f5eff27df5422ea049841db0d0afeLandscape and Energy 

Designing transition

Edited by Dirk Sijmons, Jasper Hugtenburg, Fred Feddes and Anton van Hoorn

nai010 publishers, Hardcover, 432 p., coloured illus.

English edition ISBN 978-94-6208-113-0

e-book (pdf) ISBN 978-94-6208-144-4

Ein Haus wie Ich | Selbstthematisierung und Selbstreflexion haben ihren klassischen Ort in Tagebuch, Memoiren und Brief. In der Moderne jedoch wird verstärkt das Haus als »Abdruck seines Bewohners« (Walter Benjamin) erkannt, was von einer neuen privilegierten Entäußerungsform des Ich in der Architektur zeugt.
In diesem interdisziplinären Sammelband wird ein ebenso vielfältiges wie spannendes Bild davon entworfen, wie Sprache und Subjekt ihr Territorium auf das Haus ausdehnen und wie sich life writing und life building ergänzen. Ein Fazit, das alle Beiträge eint und sich erstaunlich vormodern liest: Das Ich bewohnt ein Haus, aber das Haus bewohnt auch das Ich.

9783837622225_216x1000Ein Haus wie Ich 

Die gebaute Autobiographie in der Moderne

Salvatore Pisani, Elisabeth Oy-Marra (Hg.) (unter Mitarbeit von Katharina Siebenmorgen)

transcript Verlag, 312 Seiten, kart., zahlr. Abb.,

ISBN: 978-3-8376-2222-5 

 

 

Und noch mehr Wohnen in der Moderne | Mit der Moderne ist Wohnen zu einem umkämpften Schauplatz gesellschaftlichen Handelns geworden, in dessen Mitte die Verhandlung des Subjekts und seiner sozialen Beziehungen steht. In unterschiedlichen Medien wie Architektur, Ausstellung, bildender Kunst, Zeitschrift, Film oder Literatur werden Modelle und Vorbilder produziert. In diesem Zeigen des Wohnens sind explizit und implizit Bewertungen und Erzählungen von einem richtigen oder schlechten Wohnen enthalten. Damit wird ein »Wohnwissen« realisiert, das an der Organisation der Wohnbauten und Wohnräume ebenso teilhat wie an den Bildwelten des Wohnens und an Vorstellungen von und über Bewohner/-innen. Die Beiträge des Bandes loten Wohnen als Verfahrensspielraum zwischen Didaktik und Handlungspotenzial aus. (Band 1 der Reihe »wohnen+/-ausstellen«.)

9783837624557_216x1000

Wohnen Zeigen 

Modelle und Akteure des Wohnens in Architektur und visueller Kultur

Irene Nierhaus, Andreas Nierhaus (Hg.)

366 Seiten, kart., zahlr. Abb.,

ISBN: 978-3-8376-2455-7

.

Für September angekündigt | Boomende Museen, schrumpfende Etats, Blockbusterausstellungen, Rekordpreise, Skandale, mäch­tige Sammler: Zu diesem Tosen und Rauschen des Kunstbetriebs steht die Stille, die einen umgibt, wenn man in einem Museum vor einem Kunstwerk steht, in merkwürdigem Kontrast. Wie funktioniert das Kunstsystem hinter den Kulissen? Was verbirgt sich hinter den weißen Wänden?

Julia Voss

Hinter den weißen Wänden. Behind the White Cube

Merve Verlag, ca. 100 S., mit zahlreichen Abbildungen von Philipp Deines

ISBN 978-3-88396-360-0

.
All info + illus. courtesy the publishers

No comments.

Leave a Reply

Translate »