Line to Line | INES HOCK in Bergisch-Gladbach

With a free-flowing duct, Ines Hock creates simple structures of lines and colours, following a quiet inner rhythm. Her mostly large-scale drawings with pencil, colored pencil or watercolor on paper combine graphics and painting. The vibrant texture of colours expand into a body of colour. 

To find out more about Ines Hock’s work, check this deconarch.com interview with the artist!

(c) Ines Hock

(c) Ines Hock

 

Wandelhalle:

Ines Hock – Line to Line

Zeichnung und Aquarell

06.04. – 01.06.2014

Villa Zanders, Bergisch-Gladbach

www.villa-zanders.de

 

 

 

Info _ Dicht an dicht setzt Ines Hock (*1960, lebt in Frechen bei Köln) einfache Strukturen in einem frei fließenden Duktus aufs Blatt, einem ruhigen inneren Rhythmus folgend. Die meist großformatigen Zeichnungen mit Bleistift, Buntstift oder Aquarell auf Papier verbinden die Graphik mit der Malerei. Die vibrierende Textur dehnt sich zum Farbraumkörper und schwingt wieder zur Fläche zurück.

Info + illus. courtesy Ines Hock

One Response to “Line to Line | INES HOCK in Bergisch-Gladbach”

  1. Sabine Müller

    Apr 14. 2014

    Vielen Dank für den Hinweis zur Ausstellung von Ines Hock in der Städtischen Galerie Villa Zanders. Wäre es möglich, die Laufzeit zu korrigieren? Die Ausstellung endet schon am 01.06.2014.

    Vielen Dank!
    Mit freundlichen Grüßen
    Sabine Müller

    Reply to this comment

Leave a Reply

Please solve the math problem: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Translate »