„The ocean between“ | HENNICKER-SCHMIDT in München

On the occasion of the residency program Munich-Taipei / Taipei-Munich, Michael Schmidt spent two months in Taipei in 2017. There he worked in exchange with Melina Hennicker as artist duo Hennicker-Schmidt. Hennicker, who became a mother during this time, stayed in Munich and worked on the project from here simultaneously. Together, they presented their on-site work „In open water“ at the Taipei Artist Village.

 

Foto: Hennicker-Schmidt

Foto: Hennicker-Schmidt

„The ocean between“

Melina Hennicker und Michael Schmidt

Apartment der Kunst

München

14. April 2018 – 05. Mai 2018

www.apartmentderkunst.de

 

 

 

 

PR Info _ Anlässlich unseres Residenzprogramms München-Taipei / Taipei-München verbrachte Michael Schmidt 2017 zwei Monate in Taipei. Dort arbeitete er im Austausch mit Melina Hennicker als KünstlerInnen-Duo Hennicker-Schmidt.  Henniker, die in dieser Zeit Mutter wurde, blieb in München und arbeitete an dem Projekt von hier aus simultan mit. „Zusammen“ präsentierten sie im Taipei Artist Village ihre vor Ort entwickelte Arbeit  „In open water“.

Melina Hennicker *1985 in Gräfelfing und Michael Schmidt *1986 in Augsburg

Die Ausstellung „The ocean between“ im Apartment der Kunst bezieht sich auf die Residenz in Taipei und die gleichzeitige räumliche Distanz des Duos. Während Schmidt in Taipei versuchte sich den privaten und öffentlichen Raum performativ anzueignen, versuchte Henniker sich diesen Raum hier in München qua „Vorstellung“, und skizziert durch den stetigen Austausch von e-mails, virtuell und auf der Suche nach vergleichbaren Situationen hier in München sichtbar zu machen.
Reanactments von in Taipei aufgenommenen Bildern und entstandenen Texten aktualisieren die Fragestellungen aus „In open water“ und setzen die jetzige Situation mit der Ausstellung im Apartment der Kunst, „The ocean between“ in Beziehung. Mit dem Versuch der Entwicklung äquivalenter Situationen verweisen Hennicker-Schmidt auf grundsätzliche Bedingungen von „Übersetzungen“ und stellen ihre Möglichkeiten in Frage.

Eine weiß geflieste Insel, die sich aus dem Boden stuft in einem computergenerierter Ozean in zeitloser Ortsvergessenheit.

Info + illus. courtesy Apartment der Kunst

No comments.

Leave a Reply

Translate »