Tamara Giesberts | LUX in Heidelberg

With an enormous sensitivity for perspective, light and color density, Tamara Giesberts spaces creates spaces that are not easy to grasp. With rapid brushstrokes, she draws a framework of lines and proportions, filled with furniture, bold color schemes and light. This light flows into the deserted rooms and breathed life into them. 

You can find out more about Tamara Giesberts‘ approach in our deconarch.com interview!

(c) Tamara Giesberts

(c) Tamara Giesberts

 

 

TAMARA GIESBERTS

„LUX“

17.05. – 19.07.2014

Galerie Kunst2, Heidelberg

kunst2.de

 

 

 

 

Info _ Mit einer enormen Sensibilität für Perspektive, Licht und farbliche Dichte erschafft Tamara Giesberts Räume, die nicht leicht zu greifen sind. Mit schnellen Pinselstrichen schafft sie ein Gerüst aus Linien und Proportionen, das sie mit Mobiliar, mutigen Farbkompositionen und Licht füllt. Dieses Licht fließt in die menschenleeren Räume und haucht ihnen Leben ein. Durch surreale Schattenspiele, verwischte Grenzen und verfremdete Perspektiven entstehen irritierend frische Bilder.

Info + illus. courtesy Galerie Kunst2

No comments.

Leave a Reply

Translate »